Baufortschritt, Stand: 26. August 2018

Am 19. Januar 2015 war Baubeginn für die Westumgehung; die so genannte Baufeldfreimachung war bis Anfang März 2015 abgeschlossen. Am 11. Dezember 2015 fand der erste offizielle Spatenstich statt. Die Brückenbauwerke sind bis auf wenige Restarbeiten fertig und für die anschließenden Asphaltierungsarbeiten vorbereitet. Die Untergründe der Straßenkörper und die Ausbauten der Knotenpunkte der Westumgehung stehen im Moment im Vordergrund der Tätigkeiten.

Aktuelle Zwischenziele: Bis Ende September 2018 Fertigstellung des Knotens Prisdorfer Straße und Herstellung der Asphaltstraße zwischen Elmshorner- und Prisdorfer Straße.



Die nachfolgenden Fotos mit jeweiliger Datumsangabe zeigen den Stand der Bauarbeiten an der Westumgehung. Sofern vorhanden, finden Sie dort in grüner Schrift jeweils einen Link zur Planzeichnung des Knotenpunktes.

Diese Planzeichnung zeigt die Anbindung der Westumgehung über die Quickborner Straße an die ampelgeregelte Rampe West der Autobahn 23.

Den Anschluss der Westumgehung an die Elmshorner Straße zeigen diese beiden Fotos vom 26.08.2018:

Elmshorner

Parallel zur Fahrbahn ist auch der Radweg schon fertig asphaltiert. Die Bauleitung weist aber dringend darauf hin, dass dieser Weg zurzeit als Baustraße gebraucht und genutzt wird. Für den Rad- und Fußgängerverkehr ist er noch aus Sicherheitsgründen gesperrt!

Elmshorner Rad

So soll der künftige Knoten der Westumgehung mit der Elmshorner Straße einmal aussehen.

Die neue Brücke für Fußgänger- und Fahrradverkehr über die Straße „An den Fischteichen“ ist fertig, es fehlt noch die östliche Rampe und der Ausbau des Wendehammers (links im Bild); hier Blickrichtung Norden (nachfolgende Bilder vom 21.08.2018):

Fischteiche-N

Hier in Blickrichtung Süden:

Fischteiche-S

Die selben Blickrichtungen einmal aus der Perspektive von der Brücke aus:

Fischteiche-N1

Fischteiche-S1

So soll die Brückenquerung der Straße An den Fischteichen einmal aussehen.

Ab dem Knoten mit der Prisdorfer Straße mit dem Lärmschutzwall und der Gambione ist ein festes Mineralgemisch als Untergrund für die Asphaltierung bis zur Elmshorner Straße fertig, zurzeit wird der Knoten ausgebaut (21.08.2018):

Prisdorfer

Hier ein Blick in die Baustelle der gesperrten Prisdorfer Straße Richtung Südenam 14.07.2018:

Prisdorfer-S

Gegenüber ein Blick auf die fertige Rampe zur Bahnbrücke in der Siemensstraße am 21.08.2018:

Siemensstraße

So soll der Knoten Prisdorfer Straße einmal aussehen.

Die fertige Brücke mit anschließender Rampe in Richtung Norden macht am 14.07.2018 einen aufgeräumten Eindruck und zeigt schon mal den künftigen Platz für parkende Fahrzeuge zwischen den Pfeilern:

Siemensstraße-N1

Ein Blick von der Brücke am selben Tag auf die anschließende Rampe Richtung Norden:

Siemensstraße-N

So sollen die Rampe und die Brücke über die Bahn in der Siemensstraße mit den Parkflächen darunter einmal aussehen.

Die Brücke über den Peiner Weg ist fertig, so soll die Brückenquerung der Straße Peiner Weg einmal aussehen.

Am künftigen Knoten der Westumgehung Am Hafen tut sich jetzt auch etwas: Es wird Erde herbeigeschafft, um den erforderlichen Damm und Untergrund zu schütten, hier in Blickrichtung Süden und Osten zwei Fotos vom 21.08.2018:

Hafen-S

Hafen-O

So soll die Einmündung der Straße Am Hafen einmal aussehen.

Die Pinnaubrücke ist fertig, als Nächstes folgt die Rampenanschüttung, hier Blickrichtung Süden vom nördlichen Pinnauufer aus am 14.07.2018:

Pinnau-S1


Weitere Knotenpunkte:

  • Mühlenstraße
  • Müssentwiete
  • Ossenpadd
  • Für Interessierte bieten wir an dieser Stelle eine Baufortschritt-Chronik in Bildern zum Ansehen oder Herunterladen an, Stand: 06. November 2017, die nächste Fortschreibung der Chronik kommt voraussichtlich im Mai 2018.

    Hier finden Sie den aktuellen Zeitplan der Stadt Pinneberg vom 03. Juli 2018: Aktueller Zeitplan Westumgehung Juli 2018

    Weitere Informationen finden Sie auch unter den Rubriken Presse und Aktuelles im Hauptmenü.

    Wer ist online

    0 registrierte Benutzer und 5 Gäste online.

    Noch nicht registriert oder angemeldet.